Benutzeranmeldung

de DE da DA nl NL en EN fr FR it IT sv SV

    e27 header

    Neben unseren Standardtouren führen wir auch gerne Fahrten durch, die Ihren eigenen Wünschen entsprechen. Mit der ELBE 27 können wir fast jede auch noch so abgelegene Stelle des Hamburger Hafens erreichen. Gästefahrten außerhalb der Hafengrenze sind nicht möglich.

    Unser Fahrtendisponent steht Ihnen gerne für eine Beratung zur Verfügung.

    {easyfolderlistingpro profile="3" }

     

    Was kostet so eine Museumsstreifenfahrt?

    Die Kosten für eine solche Fahrt hängt von der Wahl des Schiffes, der Dauer und der Fahrtstrecke ab und kann deshalb nicht pauschal vorab berechnet werden. Da wir ein gemeinnütziger Verein sind können wir Ihnen diese Erlebnisfahrten durchaus preiswert anbieten. Fragen sie einfach unseren Koordinator oder füllen sie ganz unverbindlich eines unserer Anfrage-Formulare aus. 

     

    Wie lange dauert so eine Museumsstreifenfahrt?

    Wir bieten ausschließlich Fahrten von mindestens 2 Stunden an, aber die Länge einer Fahrt bestimmen Sie im Prinzip selber. Einzelheiten sprechen Sie am besten mit unserem Koordinator durch, dieser wird gemeinsam mit Ihnen ein für Sie passendes Paket zusammenstellen.

     

    Wie viele Teilnehmer müssen es mindestens sein?

    Aufgrund des nicht zu vertretenden wirtschaftlichen Risikos können wir mit den Museumsschiffen fahrplanmäßige Fahrten für Einzelpersonen nicht anbieten. Wir führen in der Saison von April bis Oktober ausschließlich Gruppenfahrten (bei Sonderfahrten auch Einzelpersonen) auf Anmeldung durch. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir aufgrund unseres Aufwandes zur Bereitstellung der Schiffe nur Fahrten von mindestens zwei Stunden anbieten.

     

    Von wo können die Fahrten starten?

    Start- und Endpunkt der Fahrt können Sie im Prinzip selber bestimmen, solange wir mit unseren Schiffen dort anlegen können und dürfen. Denken Sie bitte daran, dass der Hamburger Hafen von den Gezeiten beeinflusst wird und deshalb nicht immer an jedem Punkt an- oder abgelegt werden kann. Unser Koordinator für die Fahrten kennt sich bestens aus und kann gemeinsam mit Ihnen eine optimale Fahrt zusammenstellen

     

    Können wir an Bord übernachten?

    Eine Übernachtung an Bord ist nicht möglich!

     

    Verpflegung an Bord

    Bei den beiden Schiffen handelt es sich um Museumsschiffe, die nicht den Komfort von Rundfahrtschiffen oder gar Kreuzfahrern aufweisen können. Diese Museumsschiffe bleiben auch nach ihrer „Pensionierung" Polizeiboote, die ihre Zweckbestimmung nicht eingebüßt haben. So ist es nicht unsere Absicht, dass sich unsere Gäste nach dem Zusteigen auf einer Sitzgelegenheit niederlassen und diese nur zum Aussteigen wieder aufgeben, obwohl die Schiffe auch über Bänke und Stühle an Bord verfügen. Sie lernen die Arbeitsbedingungen an Bord eines solchen Schiffes sowie sein spezielles Einsatzgebiet kennen und haben die Möglichkeit, dem Schiffsführer über die Schulter zu schauen. Selbstverständlich könne wir, je nach Absprache, Getränke für Sie mit an Bord nehmen.



    Seite 1 von 5

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Hafen Hamburg

     

    logo Hafen Hamburg

    Kontakt

     

    Banner

    Hamburg Port Authority

     

    HPA

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.